Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555

Wie alles begann - Unsere Unternehmensgeschichte

Unternehmensgeschichte

1950er/60er Jahre: Lehrjahre

Unser Firmengründer Hans Tannek begann in Dortmund im Jahr 1954 seine Augenoptiker-Lehre. Seine Gesellenjahre verbrachte er in Dortmund, Lüdenscheid, Unna, Innsbruck, München und Traunstein, bis er beschloss, zwei Jahre in einem Abendkurs die Meisterschule für Augenoptiker zu besuchen.

1968: Die Anfänge

Als frischgebackener Augenoptikermeister arbeitete Hans Tannek zunächst in Starnberg und machte sich am 15. Februar 1968 schließlich mit einem eigenen Augenoptikfachgeschäft in der Schleißheimer Straße (heute Gardinen Kratzer) in Dachau selbstständig.

1973: Umzug

Fünf Jahre später zog das Geschäft in die Münchner Straße um, an den heutigen Firmensitz. Nach der Heirat arbeitete auch seine Frau Heidi im Betrieb mit und kümmerte sich unter anderem um die Büroangelegenheiten.

1976: Die erste Filiale

1976 erfolgte die Übernahme von Optik Nickel in Karlsfeld. Tannek gründete dort seine erste Filiale.

1984/85: Umbau

Zum Jahreswechsel 1984/85 erwarben die Tanneks das Anwesen in der Münchner Straße und bauten das damals über 100 Jahre alte Gebäude, das einen Fassadenpreis der Stadt Dachau erhielt, um und aus.
Über dem Augenoptikfachgeschäft befinden sich seitdem eine Augenarztpraxis und eine Hausverwaltung, nebenan hat ein Modegeschäft seinen Platz gefunden.

1990: Die zweite Filiale

Ende 1990 fand die Neueröffnung eines weiteren Augenoptikfachgeschäftes in Odelzhausen statt. Diese Filiale wird heute dem zweiten Lehrling im Hause Tannek, der Augenoptikermeisterin Karin Moosreiner, erfolgreich geführt.

1996: Hörakustik

Über der Tiefgarage wurde 1996 ein Neubau errichtet, in dem Büroräume und der Hörakustikbereich untergebracht sind. Dieser wird von Hörgeräteakustikermeister Christian Reichart geleitet und ist heute unabhängig.

1997: Ausbildungsbetrieb

Hans Tannek bildete seinen Nachwuchs von Anfang an selbst aus. Inzwischen haben über 35 junge Menschen bei Tannek das Handwerk des Augenoptikers erlernt. Der erste Auszubildende Johann W. Hoffmann ist heute Betriebsleiter im Dachauer Geschäft. Er kann auf über 48 Jahre Betriebszugehörigkeit zurückblicken.

1999: Familienbetrieb

1999 kam Frank Tannek als frisch gebackener Augenoptikermeister ins Unternehmen und übernahm recht schnell auch die technische Leitung. Momentan absolviert er berufsbegleitend eine Fortbildung zum Optometristen in Aalen.

2004 kam sein Bruder Christian, der Kaufmann im Hause, ins Führungsteam. Gerade weil beide recht unterschiedliche Typen sind, ergänzen sie sich im Unternehmeralltag perfekt. Und Optik Tannek bleibt in der Familie!

2007: Generationswechsel

2007 übergaben Hans und Heidi Tannek die Geschäfte an ihre Söhne Frank und Christian. Die beiden führen seitdem das Werk der Eltern weiter.
Inzwischen haben die beiden Inhaber deutliche Veränderungen in den Geschäften geprägt. Alle drei Geschäfte in Dachau, Karlsfeld und Odelzhausen wurden modernisiert, und auch die Außendarstellung insgesamt hat sich gewandelt. Optik Tannek engagiert sich bewusst im lokalen Einzelhandel und überrascht immer wieder mit außergewöhnlichen Aktionen, von denen wir einige auf unserer Website zeigen. Stöbern Sie ruhig!

2008: Auszeichnung

Bereits 2008 erhielten Frank und Christian Tannek den Marketingpreis der IGA OPTIC für die durchdachte und im positiven Sinne eigenwillige Umsetzung der Aktionen des Verbunds sowie den gelungenen Generationswechsel im Familienunternehmen. IGA OPTIC-Marketingchef Helmut Schweda lobte damals ihren kreativen und begeisterungsfähigen Stil: „Besonders die Umsetzung der Entenaktion löste unter den Optikerkollegen Bewunderung aus. Den Tanneks gelang es mit 3.000 Quietsche-Enten zum Tagesgespräch im gesamten Dachauer Land zu werden. Das Radio berichtete, diverse Zeitungen, im Netz wurden Bilder veröffentlicht. Das war einzigartig.“

2009: Umbau

Umbau des Hauptgeschäfts in der Münchner Straße in Dachau. Alles wurde heller, moderner und komfortabler und trägt bis heute ganz klar die Handschrift der beiden Inhaber. Neu war 2009 die Einführung der Kinderbrillenabteilung. Optik Tannek verstand sich schon immer als Familienoptiker. Seit dem Umbau kann man es noch deutlicher sehen. Und seit TaKiPa, das Kinderbrillenpaket, eingeführt wurde, sind Eltern noch sicherer, dass die Brille ihres Kindes immer funtionstüchtig und schön ist, und das zu einem fairen Preis.

2013: Chapter Rhodonit

Seit 2013 sind wir Mitglied im BNI im Chapter Rhodonit. Der Austausch mit Unternehmern aus anderen Branchen tut uns unheimlich gut und hat letztlich auch schon so manchen wichtigen Input gebracht.

2014: Der 1. Tannek Cup

Fußball wird hier in Dachau groß geschrieben. Deshalb unterstützen wir den TSV Dachau hier gern.

2015: Die erste DOM

Die erste DOM, die Dachauer Optik Messe, holte Brillenstyles aus aller Welt nach Dachau. Zwei Tage Brillen für Brillenfans. All dies rund um den Marktsonntag im Ludwig-Thoma-Haus. Tannek holt die Brillenmode nach Dachau und lernt viele neue Brillenfans kennen.

2016

2. DOM, 3. Tannek Cup

2017

3. DOM, 1. Charity Kabarett Abend, 4. Tannek Cup

2018: Jubiläum

50jähriges Jubiläum

Tannek
in Dachau

Münchner Straße 42
85221 Dachau
T 08131.666490

E-Mail

Montag bis Freitag 9.00 bis 18.30 Uhr
Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr
 

 
 
 

Tannek
in Karlsfeld

Münchner Straße 187
85757 Karlsfeld
T 08131.91773

E-Mail

Montag bis Freitag 9.00 bis 13.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 9.00 bis 12.30 Uhr
Mittwoch
Nachmittag
geschlossen.
 

Tannek
in Odelzhausen

Marktstraße 5
85235 Odelzhausen
T 08134.76 37

E-Mail

Montag bis Freitag 9.00 bis 13.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 9.00 bis 12.30 Uhr
Mittwoch
Nachmittag
geschlossen.
 
Diese Seite setzt Cookies zur Verbesserung der Nutzererfahrung ein. Mehr Informationen >>
Hab's verstanden!